segelschiffmuseum-in-hamburg.de

Herzlich willkommen im

virtuellen Segelschiffmuseum

Die hier gezeigten Exponate haben allesamt Bezug zur Segelschiffzeit.

Da die hier gezeigten Objekte real existieren, werden sie von Zeit zu Zeit auf Sonderausstellungen in europäischen Museen zu sehen sein.

Mit über 230 antiken Diorama-Halbmodellen ist diese Sammlung, die ständig erweitert wird, von weltweit einzigartigem Umfang. Diese Dioramen wurden zwischen ca. 1860 und 1925 gefertigt. Um einen kleinen Einblick über die Verbreitung dieser alten Seemannskunst zu geben, hier einige Länder, aus denen die Exponate stammen:
Deutschland, Dänemark, Niederlande, Schweden, Norwegen, Großbritannien, USA, Kanada, Australien, Frankreich, Belgien, Italien und Argentinien.

Da die hier gezeigten Objekte real existieren, werden sie von Zeit zu Zeit auf Sonderausstellungen in europäischen Museen zu sehen sein.

Eine Ankündigung erfolgt auf diesen Seiten.


Kunsthandwerk der Seeleute:
Diorama-Halbmodelle und ihre Entstehungsgeschichte
Geleitwort
Zur Person
Dioramen-Diashow

Schiffe im Kasten: Vergangene Ausstellungen:
14.08.2008-30.11.2008: Schiffahrtsmuseum Nordfriesland, Husum
28.07.2008-03.08.2008: Parlament Rathaus Hamburg (Anlässlich der Cruise-Days)
28.04.2007-28.05.2007: Schloss Schönebeck, Bremen
10.01.2000-27.02.2000: Rickmer Rickmers, Hamburg


Wir bitten ganz ausdrücklich auch um Ihre Mitarbeit und Beiträge. Alle Leser, die über ein fundiertes Wissen dazu oder Dokumente aus dieser Zeit verfügen, bitten wir hiermit ausdrücklich um Kontakaufnahme. In einem extra dafür vorgesehenen Forum würden wir Beiträge und Berichte veröffentlichen, um so einen Wissens- und Meinungsaustausch oder die Kontaktaufnahme zwischen Interessierten zu erleichtern.

Bitte wenden Sie sich hierzu an:

Karl Heinz Steckel
Mail: w e b m a s t e r @ s e g e l s c h i f f m u s e u m - i n - h a m b u r g . d e

Hier gelangen Sie zum Impressum